Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Rezension Die magische Küchenspüle

Werbung: Rezension - Die magische Küchenspüle (Marla Cilley)

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um ein Rezensionsexemplar.
Vielen Dank an den Verlag.

CSS Template

  • Von Marla Cilley
  • Verlag: Edition Schwarzer
  • Erschienen: 2014
  • Seitenzahl: 268
  • Reihe: Nein
  • Format: Broschur
  • ISBN: 978-3980920414

KLAPPENTEXT ÖFFNEN

Sie leben im Chaos? Sie fühlen sich überfordert, wissen nicht wo Sie anfangen sollen? Lernen Sie eine Methode kennen, die bereits hunderttausenden von Menschen geholfen hat, aus ihrem chaotischen Zuhause einen Ort des Friedens und Wohlbefindens zu machen - dauerhaft!



Wie viele andere habe auch ich dieses Buch gelesen als in unserer Wohnung eher das Chaos herrschte als Ordnung.
 

Im Nachhinein kann ich mit Stolz sagen das dem nicht mehr so ist, aber das habe ich nicht "nur" dem Konzept der sogenannten FlyLady zu verdanken. Natürlich habe ich den Tipp die Küchenspüle mal richtig gründlich zu putzen direkt in die Tat umgesetzt und hey das hatte wirklich was bewirkt. Selbst Familienmitglieder waren verwundert was eine solch strahlende Küchenspüle mit einem selbst und mit der Umgebung macht. 


Auch das System die Wohnung/das Haus in Zonen einzuteilen finde ich eine sehr gelungene Idee. So heißt es das man die Wohnfläche in Zonen einteilt und in diesen dann täglich 15 Minuten aufräumt/putzt. So hat man dann in einer Woche im besten Fall die gesamte Zone sauber und in einem Monat die gesamte Wohnung bzw. das Haus, denn die Zonen wechseln wöchentlich. 


Das sind nur zwei von vielen Methoden, die die Autorin in Ihrem Buch mit uns teilt und die ihr eigenes Chaos damals besiegt haben. 


Was ich allerdings mehr als nur übertrieben fand und auch immer noch finde ist, das man sich bevor man sich dem Haushalt widmet man sich zurecht machen soll und ganz wichtig Schnürschuhe anziehen soll. 


Ja ich gebe zu das man sich besser fühlt, wenn man sich ein wenig zurecht macht und was hübsches anzieht. Nur was bringt mir all das wenn ich dann nachdem putzen die Kleidung direkt in die Wäsche packen muss und somit dann wieder nur mehr Arbeit habe. Das Buch soll einem doch dabei helfen nicht mehr so viel Arbeit zu haben. Naja und Schnürschuhe in der Wohnung? Ähm ne da bin ich wenn es nicht gerade mega kalt ist sogar barfuss, weil es einfach bequemer ist und in der kalten Jahreszeit wie jetzt....trage ich halt Socken, aber doch keine Schuhe. 


Vielleicht soll einen das auch eher von Pausen abhalten, denn wer geht schon mit Schuhen die man draußen trägt aufs Sofa. Laut FlyLady soll dies aber dem Wohlbefinden dienen und einen nicht davon abhalten mal schnell den Müll rauszubringen, da man bereits die Schuhe an hat und somit direkt raus kann. Also ich muss sagen das auch wenn meine Wohnung mal das reinste Chaos war ich nicht die Zielgruppe dieses Buches bin, denn auch wenn mal bei mir Chaos herrscht bzw. herrschte, habe ich bisher immer einen Weg gefunden dieses in den Griff zu bekommen. 


Es gibt bestimmt aber auch einige Leute die das nicht alleine hinbekommen und auch keine Hilfe von Freunden und Familie haben, weil sie sich z.B. gar nicht mehr trauen diese in ihre Wohnung zu lassen oder schwer Hilfe annehmen können, weil sie sich dafür schämen. Und für die Personen denke ich ist dieses Buch genau DAS richtige. Dabei ist es auch egal welches Geschlecht du hast oder wie du dich indentifizierst, auch wenn die Autorin eher Frauen mit ihrem Buch anspricht. 


Dennoch fand ich das Buch im Gesamtbild sehr interessant und lesenswert.....schließlich konnte ich für mich selbst ja trotz allem zwei Methoden mitnehmen, die ich auch heute noch bei behalte.



Bewertung Die magische Küchenspüle:




 
Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare hinterlegt.

Kommentieren


Captcha
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin einverstanden.