Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Rezension Maddie - Der Widerstand geht weiter

Werbung: Rezension - Maddie - Der Widerstand geht weiter (Katie Kacvinsky)

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um Eigentum meiner Örtlichen Bibliothek.

CSS Template

  • Von Katie Kacvinsky
  • Verlag: Baumhaus Verlag
  • Erschienen: 2015
  • Seitenzahl: 396
  • Reihe: Band 2/3
  • Format: Hardcover
  • ISBN: 978-3414823380

KLAPPENTEXT ÖFFNEN

Maddie hat genug vom digitalen Leben – viel zu viele sind schon davon infiziert. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die sich von der Digital School befreien wollen. Bei einer ihrer Aktionen wird Maddie jedoch geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Isolationshaft und Gehirnwäsche sind hier an der Tagesordnung, und der Wille der meisten Insassen wird schnell gebrochen. Maddie weiß, dass sie standhaft bleiben muss, wenn sie das System besiegen will. Aber nach und nach zermürben die Haftbedingungen auch sie. Um die Zeit im Gefängnis zu überstehen, braucht sie dringend die Hilfe ihrer Freunde. Und einen Verbündeten unter den Aufsehern …


Da ich bereits den Auftakt zu dieser Reihe grandios fand, war es klar das ich unbedingt weiterlesen muss. Und ich kann vorweg sagen das mich die Autorin absolut nicht enttäuscht hat. In der Fortsetzung lebt Maggie inzwischen bei ihrem Bruder, dennoch widersetzt sie sich den Vorlagen ihres Vaters und somit dem System. Sie hat sich der Rebellion angeschlossen auch wenn Justin, den sie sehr vermisst, sich lange Zeit nicht blicken lässt. Bei dem Versuch einen virtuellen Club zu sabotieren, hilft Justin ihr…..doch leider wird Maggie dabei erwischt und landet in einem DCLA Umerziehungscenter. Mit Gehirnwäschen und anderen Methoden versuchen sie Maddie zubrechen und wieder auf die Seite des Systems zu holen, doch sie bleibt stark. Mit Hilfe des Pflegers Gabe schafft Maddie es außerhalb des DCLA`s ihre Freunde zu sehen und gemeinsam mit Ihnen und auch mit Gabe schmieden sie einen Plan, der alle in Gefahr bringt. Insbesondere Maddie, denn diese bleibt freiwillig im DCLA um gemeinsam mit den anderen den Plan in die Tat umzusetzen. Wie genau der Plan aussieht und ob sie es schafft, musst du selbst im 2. Band der Maddie Freeman – Reihe lesen.


Mit der Fortsetzung hat die Autorin mehr als passend an den Auftakt angeschlossen. Mit ihrem tollen Schreibstil schafft sie es den Leser an das Buch zu fesseln und in seinen Bann zu ziehen. Kurzweilig gab es mal die ein oder andere Situation, die sich etwas gezogen hat, doch das waren so wenige das diese den Lesefluss in keinster Weise gestört haben. Auch die einzelnen Charaktere hat sie wieder sehr gut getroffen und auch weiterentwickelt, genauso wie die Liebesgeschichte zwischen Maddie und Justin. Allerdings steht diese eher im Hintergrund, denn in diesem Buch geht es hauptsächlich um den Kampf gegen das System und somit um den Kampf gegen Maddies eigenen Vater. Das Ende wurde wie auch beim ersten Teil ziemlich offen gelassen, sodass ich mich sehr auf den dritten und somit letzten Teil dieser Reihe sehr freue.


Wenn du dich für Dystopien interessiert, kann ich dir diese nur empfehlen. Vor allem da die Geschichte nicht allzu weit entfernt von der Realität ist.



Bewertung Maddie - Der Widerstand geht weiter:




 
Meinung zu Maddie - Der Widerstand geht weiter von Lilly
Klingt echt spannend und ist sehr schön rezensiertGedanke vom 17.02.2022 um 18:33

Kommentieren


Captcha
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin einverstanden.